Die Freiwilligenagentur "Schaffenslust" -
Ihr Partner für das freiwillige Engagement/Ehrenamt

Warum engagieren wir uns für Sie?
 
Rund jeder Dritte in Deutschland ist ehrenamtlich tätig. Aktuelle repräsentative Untersuchungen belegen, dass die Bereitschaft und das Potential für freiwilliges Engagement weiter steigen. Die Bürgerinnen und Bürger leisten mit ihrem freiwilligen Engagement einen unverzichtbaren Beitrag zum sozialen Zusammenhalt. Die Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger ist dabei jedoch nicht voraussetzungslos. Bloße Appelle an den Gemeinsinn reichen nicht aus. Bürgerschaftliches Engagement fällt nicht einfach vom Himmel, sondern muss zielgerichtet kanalisiert, koordiniert und begleitet werden. Erforderlich ist eine Infrastruktur, die vielen Menschen Gelegenheit für einen Einstieg ins freiwillige Engagement bietet, es dauerhaft fördert und langfristig begleitet. Daher wurde die Freiwilligenagentur Memmingen-Unterallgäu 2005 gegründet. Wir richten unser Angebot an Bürgerinnen und Bürger, gemeinnützige Organisationen jeder Art und Unternehmen aus der Stadt Memmingen und dem Landkreis Unterallgäu.
 
Unser Leitbild

Wer wir sind

Die Freiwilligenagentur "Schaffenslust" ist ein regionales Kompetenzzentrum zur Förderung und Koordination Bürgerschaftlichen Engagements in seiner ganzen Vielfalt. Träger ist der hierfür im Juni 2005 gegründete und vom Finanzamt Memmingen gemeinnützig anerkannte Verein "Freiwilligenagentur Memmingen-Unterallgäu e.V." Bürgerschaftliches Engagement bedeutet unentgeltliches und freiwilliges Mitwirken der Bürgerinnen und Bürger für unsere Region. Es stellt eine Ergänzung und keinen Ersatz für staatliche Aufgaben dar. Bürgerschaftliches Engagement und die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ist ein unverzichtbarer Wert für die Demokratie. 

Unsere Vision

Wir wollen eine offene und solidarische Bürgergesellschaft, in der alle Menschen und Organisationen unabhängig von ihrer politischen, kulturellen, religiösen oder weltanschaulichen Zugehörigkeit kreativ und verantwortlich mitgestalten können. Solidarisches Handeln soll selbstverständlich sein und nicht als Last, sondern als Bereicherung gesehen werden. Dabei möchten wir den Bürgern aller Generationen, Kulturen und Religionen die Freude, die Notwendigkeit und den Sinn freiwilligen Engagements vermitteln.  

Unser Selbstverständnis

Unser Handeln ist geprägt von Unabhängigkeit, Toleranz gegenüber anderen Sichtweisen, politischer und konfessioneller Neutralität sowie Transparenz. Wir arbeiten regional, bedarfsorientiert und subsidiär in allen Bereichen des bürgerschaftlichen Engagements. Wir achten stets auf eine Vernetzung unserer Aktivitäten. Dabei verstehen wir uns als Brückenbauer zwischen Zivilgesellschaft, Staat und Wirtschaft. Geleitet sind unsere Aktivitäten von der Prämisse der Nachhaltigkeit, Professionalität und Einhaltung der bayernweit geltenden Qualitätsstandards. Mit den uns anvertrauten Mitteln gehen wir sorgsam um.Wir gehen respektvoll miteinander um. Ehrenamtliche/Freiwillige und Hauptamtliche/Berufliche Mitarbeiter begegnen sich auf Augenhöhe. Die freiwilligen und beruflichen Mitarbeiter/innen finden klare Strukturen vor innerhalb derer sie sich bei uns einbringen können.

Unsere Ziele und Leistungen

Unser Ziel ist die Gewinnung und Begleitung Freiwilliger sowie der Erfahrungsaustausch zwischen aktiven Freiwilligen und unseren Kooperationspartnern. Dies versuchen wir im Rahmen von Information, Vermittlung sowie Umsetzung innovativer und nachhaltiger Projekte zu erreichen. Wir gehen davon aus, dass jede/r Talente hat, die sie/er zum Wohl der Gesellschaft und zum eigenen Nutzen und zur eigenen Freude einbringen kann. Diese gilt es im Rahmen einer Engagementberatung zu entdecken und gezielt einzusetzen. Wir bieten Informationen, Beratung und Vermittlung rund um bürgerschaftliches Engagement für alle engagementinteressierte Bürger/innen, bereits tätige Freiwillige, gemeinnützige Organisationen/ Initiativen, Kommunen, öffentliche (Bildungs-)Einrichtungen, Kirchen und Unternehmen. Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit allen, die sich für mehr bürgerschaftliches Engagement einsetzen. 

 

Memmingen, im Januar 2013

Angelehnt an das Leitbild der lagfa bayern

zurück zur Startseite