Unterstützung und Vernetzung der ehrenamtliche Flüchtlingshelfer
 

Ziel des Projekts

Grundsätzlich möchte Schaffenslust alle ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer/innen je nach ihrem individuellen Bedarf unterstützen, um optimale Rahmenbedingungen für ein bereicherndes Engagement zu schaffen, und um einen Beitrag zur Integration der Flüchtlinge in unsere Gesellschaft zu leisten.

Mithilfe des Förderprogramms "Integrationslotsen" des Landes Bayern im Auftrag der Stadt Memmingen kann Schaffenslust zusätzlich die Bemühungen verstärken, Flüchtlinge in den Wohnungs- und Arbeitsmarkt zu integrieren.

Im Rahmen der Wohnungssuche werden Flüchtlinge von Ehrenamtlichen dabei begleitet, eine Wohnung zu finden. Um dies zu erreichen unterstützen die Ehrenamtlichenn die Flüchtlinge je nach ihren Möglichkeiten bei Besichtigung und Erstgesprächen mit potentiellen Vermietern sowie bei Behördengängen. Die Ehrenamtlichen bieten dabei Hilfe zur Selbsthilfe, die Flüchtlinge sollen möglichst eigenständig werden. Konkrete Umzugshilfen oder Reparaturleistungen werden nicht erbracht. Schaffenslust unterstützt die Ehrenamtlichen intensiv bei der Wohnungssuche und bietet einen Erfahrungsaustausch sowie Vorbereitungskurse für die Ehrenamtlichen.

Im Rahmen des Projekts "Integrationspaten" unterstützen die Integrationspaten/-innen die Flüchtlinge bei der Suche nach einer Arbeit je nach individuellem Bedarf bei folgenden Punkten:

  • Sensibilisierung für die hiesigen Abläufe, Gepflogenheiten und kulturellen Merkmale, z.B. Ablauf bei einer Krankmeldung, Stellung der Frau
  • Job- und Praktikumsuche, Berufswahl
  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Hilfestellung, wo fehlende Fachkenntnisse und Sprachkenntnisse erworben werden können
  • Begleitung bei Behördengängen


Ihr Engagement in der Flüchtlingshilfe

Wenn Sie sich in der Flüchtlingshilfe engagieren wollen, können Sie sich unverbindlich bei uns über die verschiedenen Tätigkeitsfelder beraten lassen. Diese können beispielsweise sein:

  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Unterstützung bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche
  • Unterstützung beim Erwerb der deutschen Sprache (individuell oder im Rahmen von Kursen)
  • Unterstützung bei Hausaufgaben (auch für Azubis in der Berufsschule)
  • Begleitung zu Behörden, Ärzten, etc.
  • Gemeinsame Freizeitbeschäftigung
  • Übersetzungshilfen / Laiendolmetscher
  • Handwerkliche Unterstützung in der Fahrradwerkstatt

 

Leitfaden für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer/innen

Damit Ihr Engagement sowohl für Sie als auch für den Helferkreis und die Flüchtlinge eine bereichernde Erfahrung wird, haben wir Ihnen einen Leitfaden mit folgenden Informationen zusammengestellt:

  • Tipps und Anregungen vor Beginn Ihres Engagements finden Sie hier.
  • Tipps während Ihres Engagement als Flüchtlingshelfer/in finden Sie hier.
  • Führungszeugnis und Versicherungsschutz für ehrenamtliche Helfer finden Sie hier.
  • Linksammlung mit weiterführenden Informationen zu den Themen Asylverfahren, Arbeitsmöglichkeiten, Deutschkurse, Argumentationshilfen, Trauma, Kleiderläden, etc. finden Sie hier.

 

 

 

 

 

Aufgaben von Schaffenslust

  • gezielte Gewinnung und Beratung der Freiwilligen über passende Tätigkeitsfelder je nach individuellen Wünschen, Vermittlung in passsende Aufgaben und Helferkreise
  • Vorbereitung der Freiwilligen (Integrationspaten, Wohnungssucher) auf ihr Engagement im Rahmen von Kursen und Vorgesprächen
  • Begleitung der Freiwilligen und Helferkreise
  • Bereitstellung von Leitfäden für das Engagement 
  • ständiger Ansprechpartner ("Kummerkasten") für alle Beteiligten
  • Information und Unterstützung bei Fragen und Problemen sowie Moderation bei Bedarf
  • Organisation und Durchführung von Erfahrungsaustauschtreffen mit inhaltlichen Impulsen
  • Vernetzung der haupt- und ehrenamtlichen Akteure
  • Durchführung von Fortbildungen bei Bedarf
  • Konzeption und Durchführung der Kurse "Mieter-Führerschein"
  • Sondierung von Flüchtlingsanfragen (bei Integrationspaten und Wohnungssuche), Bildung passender "Paten-Flüchtling-Paare"
  • Begleitende Pressearbeit und Projektauswertung