FDAG - Freiwilligendienst aller Generationen

Ziel des Projekts

Im Rahmen eines Bundesmodellprojekts möchten wir neben dem 'klassischen' freiwilligen Engagement neue Formen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements anbieten.

  • Der „Freiwilligendienst aller Generationen“ soll Menschen aller Altersklassen einen sog. „Freiwilligendienst“ in gemeinnützigen Einrichtungen im Rahmen fester Vereinbarungen und gegen Bezahlung einer Aufwandsentschädigung ermöglichen

Ablauf des Projekts

  • Interessierte Einrichtungen melden ihren Bedarf an Schaffenslust
  • Schaffenslust vermittelt geeignete Freiwilligendienstler an die Einrichtungen
  • Der/die Freiwilligendienstler/in schliesst mit der Einsatzstelle einen Vertrag über Dauer und Aufgabengebiet

Die Rahmenbedingungen, die dabei beachtet werden müssen, sind :

  • mindestens 8 bis maximal 13 Stunden pro Woche
  • mindestens 6 bis maximal 24 Monate
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung erfolgt über die Einrichtung sowie Bezahlung der Aufwandsentschädigung
  • eine bestimmte Anzahl von Fortbildungs-
    stunden für den/die "Freiwilligendienstler/in" angepasst an die jeweiligen Aufgaben bietet die Einrichtung an

Aufgaben von Schaffenslust

  • gezielte Gewinnung und Vermittlung der Freiwilligendienstler/innen
  • Vorbereitung der Freiwilligendienstler/innen und Projektpartner
  • Begleitung der Freiwilligendienstler/innen
  • ständiger Ansprechpartner für alle Beteiligten, Information und Unterstützung bei Fragen und Problemen sowie Moderation bei Bedarf
  • Organisation und Durchführung von Erfahrungsaustauschtreffen
  • Projektauswertung
  • Pressearbeit